come closer

eine Installation von Studierenden Intaction Design ZHdK

jederzeit und frei begehbar am

5. Mai von 15-19 Uhr
6. Mai von 15-19 Uhr

Kirche St. Felix und Regula
Hardstrasse 76
8004 Zürich

Mit come closer schaffen Studierende Bachelor Interaction Design einen Raum der Inspiration und des Austausches. Auf akustischem Weg entsteht durch die Installation come closer die Möglichkeit, neue spirituelle Erfahrungen zu machen.

Treten Sie ein in einen partizipativen Raum, kommen Sie näher, und hinterlassen auch Sie Ihre akustische Spur.

Creators:

  • Aurelian Ammon
  • Adrienn Bodor
  • Alessa Gassmann
  • Vinzenz Leutenegger
  • Ismaël Mori
  • und Joëlle Bitton – Leiterin Vertiefung Interaction Design.

Die Disziplin des Interaction Design sucht einen Zugang zu den Begriffen Raum, Verkörperung und Erfahrung in ihren Kombinationen und gegenseitigen Bezügen. Der Kirchenraum von Felix und Regula inspiriert dazu eine partizipative Installation zu designen. Der Raum wird neu gestaltet. Die Installation schafft die Möglichkeit, eine noch nicht gesehene Spiritualität zu teilen.

(In the field of interaction design, we often approach notions of space, embodiment and experience in combination with one another. The space of the church Felix and Regula inspires us to design a participative installation. Taking over the whole room and reconfiguring it, the installation would create the possibility of sharing an unseen spirituality.)